Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke

Berufserfahrung:   

2013– Heute Universitätsprofessor für Rechtswissenschaften 

Radboud Universität Nijmegen, Niederlande (Teilzeit im Nebenamt)

 ▪  Fachkoordinator im Masterprogramm Niederlande-Deutschland Studien 

2008– Heute Universitätsprofessor für Rechtswissenschaften

European Legal Studies Institute, Universität Osnabrück, Deutschland 

▪ Direktor am European Legal Studies Institute, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung, Europäische Rechtsgeschichte 

▪ Dekan der Juristischen Fakultät 2011-12 und wieder seit 2018

2001–2008 Universitätsprofessor für Rechtswissenschaften

Universität Bielefeld, Deutschland 

▪ Direktor am Zentrum für Europäische Rechtspraxis, Direktor des Instituts für Internationales Wirtschaftsrecht, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Rechtsvergleichung, Europäische Rechtsgeschichte

2000 Außerordentlicher Universitätsprofessor für Rechtswissenschaften

Universität Bielefeld, Deutschland 

▪ Lehrstuhl für Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte

1998–1999 Gastwissenschaftler

Forschungszentrum für Unternehmensrecht, Radboud Universität Nijmegen, Niederlande 

▪ Teilnehmer an EU-weiten Forschungsprojekten zum Europäischen Privatrecht

1995–1997 Wissenschaftlicher Assistent

Zentrum für Europäisches Privatrecht, Universität Münster, Deutschland 

▪ Teilnehmer am DFG-Sonderforschungsbereich Zwischen Maas und Rhein – Französisches Recht im linksrheinischen Deutschland 1804-1848 - Berührung zweier Rechtskulturen in der Rechtspraxis 

▪ Teilnehmer an EU-weiten Forschungsprojekten zum Europäischen Privatrecht

1989–1994 Doktorand

Graduiertenkolleg Rechtsgeschichte am Max-Planck-Institut in Frankfurt/Main 

 

Publikationen:

Autor mehrerer Bücher, u.a. zum Europäischen Privatrecht und zum Recht der EU, sowie von mehr als 100 Artikeln in Fachzeitschriften in mehreren Ländern und Sprachen. Redaktionsmitglied der Tijdschrift voor Consumentenrecht en Handelspraktijken (TvC) seit 2008. Gründer und Herausgeber der Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2001-2011. 

Mitherausgeber des Draft Common Frame of Reference (Principles, Definitions and Model Rules of European Private Law). Organisator zahlreicher internationaler Konferenzen und Herausgeber von Konferenzbänden. 

Zum vollständigen Verzeichnis der Veröffentlichungen.  

 

 

 

Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats