Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Pfeiffer

Direktor des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht der Universität Heidelberg und Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und Internationales Verfahrensrecht seit 2002.

Geb. 1961; Abitur 1978; Studium und Erstes Staatsexamen 1979-1984 in Frankfurt am Main, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes; Wiss. Mit. in Frankfurt am Main 1984-1986, Promotion 1986; Referendariat und Zweites Staatsexamen 1986-1989.

Visiting Scholar Yale Law School und Habilitationsstipendiat der DFG 1989-1990; Wiss. Ass. in Frankfurt am Main 1990-1993, Habilitation 1993.

Lehrstuhlvertretungen in Bielefeld und Dresden 1993-1994; Rufe auf C 4- Professuren (jeweils von Listenplatz 1) nach Dresden und Bielefeld 1993 und 1994, Universitätsprofessor in Bielefeld 1994-2002, zugleich Richter am OLG Hamm 1996-2002. Weitere Rufe (jeweils von Listenplatz 1) nach Heidelberg 2001 (angenommen) und Marburg 2008 (abgelehnt).

Gastprofessuren: Georgetown Law Center (2005 u. 2010), Washington DC; Hong Kong City University (2006); Straus Institute for Dispute Resolution, Malibu, Ca. (2014); Leuven (2015) und Verona (2016).

Wahlsenator und zuletzt Vorsitzender des erweiterten Senats der Universität Bielefeld 1999-2002; Dekan der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg 2004-2006, Prorektor 2007-2013; Mitglied des Universitätsrats seit 2014.

Vorstandsmitglied Zivilrechtslehrervereinigung seit 2011; Stv. Vorsitzender der Deutsch-amerikanischen Juristenvereinigung seit 2015; Fellow des European Law Institute in Wien und Coordinator der Arbeitsgruppe Dispute Resolution; Rio Branco Orden der Republik Brasilien 2009; Dr. iur. h.c. International Hellenic University 2015.

Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Pfeiffer, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats