bofrost* unterstützt Europäische Masthuhn-Initiative / Für mehr Tierwohl und bessere Haltungsstandards in der Hühnermast

Dienstag, 15. Oktober 2019

Nach intensiver Prüfung hat der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten bofrost* entschieden, die Europäische Masthuhn-Initiative für mehr Tierwohl und bessere Haltungsstandards in der Hühnermast zu unterstützen. bofrost* stellt seit jeher höchste Ansprüche an den Kundenservice sowie an den Geschmack, die Qualität und Reinheit seiner Produkte. Die geforderten Standards der Europäischen Masthuhn-Initiative decken sich mit den Bestrebungen des Unternehmens. Deshalb verpflichtet bofrost* seine Erzeuger und Produktionspartner künftig dazu, die in der Forderung festgelegten Standards für die Masthuhnhaltung bis spätestens 2026 umzusetzen.

„Als Familienunternehmen gehören höchste Produkt- und Servicequalität zu unserem unternehmerischen Selbstverständnis und wir legen großen Wert auf einen schonenden Umgang mit den Ressourcen der Natur. Daher ist es für uns ein logischer Schritt, dass wir uns aktiv mit Tierwohlthemen auseinandersetzen und an einer nachhaltigen Verbesserung der Haltungsstandards von Nutzieren mitwirken. Da der Großteil der geschlachteten Landtiere weltweit Hühner sind und wir eine Deckungsgleichheit der geforderten Standards mit unseren Bestrebungen festgestellt haben, unterstützen wir die Europäische Masthuhn-Initiative. Wir sind überzeugt, dass bofrost* mit diesem freiwilligen Engagement einen nachhaltigen Impuls für die Verbesserung der Haltebedingungen in der Geflügelmast gibt“, erläutert Stefan Strehle, bofrost* Geschäftsführer Category Management/Sales Marketing.  

Die Europäische Masthuhn-Initiative wurde von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt zusammen mit weiteren rund 30 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen in ganz Europa ins Leben gerufen, um unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen neue Standards für die Hühnermast zu definieren. 

bofrost* engagiert sich bereits seit vielen Jahren für mehr Nachhaltigkeit und nimmt immer wieder eine Vorreiterrolle in der TK-Branche ein. Dabei schätzt und pflegt bofrost* den fairen Austausch mit verschiedenen Interessensgruppen und Initiativen. So hat das Unternehmen in seinem Fischsortiment bereits frühzeitig den MSC Standard und als eines der ersten deutschen Unternehmen auch den ASC Standard eingeführt. Im März 2019 hat bofrost* als erster deutscher Vollsortimenter den Nutri Score als zusätzlichen Kundenservice eingeführt. Mit dem System bietet bofrost* seinen Kunden seitdem mehr Transparenz und damit eine Orientierungshilfe bei der Lebensmittelwahl.

 

bofrost* steht seit mehr als 50 Jahren für erstklassige Qualität, herausragenden Service und vor allem individuelle Beratung. Das 1966 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Straelen am Niederrhein ist heute mit 248 Niederlassungen in 12 europäischen Ländern der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Vier Millionen Kunden, davon rund 2,3 Millionen in Deutschland, wissen die lückenlos geschlossene Tiefkühlkette und die erstklassige Frische, aber auch die Reinheits- und Geschmacksgarantie zu schätzen. Nachhaltigkeit, der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen der Natur und soziales Engagement sind wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie. 

Seit Unternehmensgründung setzt sich bofrost* für Kinder in Not ein. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen durch das Engagement seiner Kunden und Mitarbeiter verschiedene Projekte für hilfsbedürftige Kinder mit insgesamt über zehn Millionen Euro allein in Deutschland unterstützt. Seit 2016 ist bofrost* Partner der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“

Karrierechance

Sie sind interessiert an einer Tätigkeit im Direktvertrieb?
Unsere Mitglieder freuen sich auf Ihre Anfrage.