Die WIV Wein International AG und ihre Tochterunternehmen werden zu Pieroth

Montag, 04. Juni 2018
WIV

Mit der Umfirmierung der Muttergesellschaft, der Fachmarktkette Vino und der Direktvertriebs-Tochter Bacchus trägt die künftige Pieroth Wein AG veränderten Einkaufsverhalten Rechnung und präsentiert ihre Angebote und Vertriebskanäle im Rahmen einer neuen Omni-Channel-Strategie.

Die WIV Wein International AG mit Sitz in Burg Layen und ihre Tochterunternehmen, die Fachmarktkette Vino – Weine und Ideen GmbH sowie die auf Direktvertrieb konzentrierte Bacchus – Internationale Weine GmbH, kündigen eine Umfirmierung an: Zum Stichtag 1. Juni 2018 wird aus der Muttergesellschaft WIV die Pieroth Wein AG. Aus Bacchus wird die Pieroth Deutschland GmbH, aus Vino die Pieroth Retail GmbH.

Die Umfirmierung ist Teil der neuen Omni-Channel-Strategie des Unternehmens. Diese Strategie hat zum Ziel, den Kunden noch individuelleren Service zu bieten – und dies gleichermaßen über alle bestehenden Vertriebskanäle hinweg. Künftig tritt Pieroth mit einem einheitlichen Bild gegenüber seinen Kunden auf und kann ihnen optimal verzahnte Angebote und Beratungsleistungen bieten. Durch den Auftritt unter der gemeinsamen Marke verspricht sich das Unternehmen eine breite Vertriebs- und Markenpräsenz und präsentiert sich als professioneller vertrauensvoller Weinpartner. Es handelt sich um eine reine Namensänderung, die Firmen werden nicht fusioniert oder zusammengelegt.

Vorstände der Muttergesellschaft Pieroth Wein AG sind Dieter Freisler (Sprecher) und Dr. Sebastian Potyka (CFO). Geschäftsführer der Pieroth Deutschland GmbH (bisher Bacchus) ist Marco Grewe, Geschäftsführer der Pieroth Retail GmbH (bisher Vino) ist Axel Henschke.

Neue Strategie: Perfekte Beratung und emotionale Weinerlebnisse auf allen Kanälen
Im Rahmen seiner neuen Omni-Channel-Strategie wird das Unternehmen seine vorhandenen Kanäle Direktvertrieb, Online-Stores, Stores vor Ort sowie Präsenz auf Events enger verknüpfen und um den neuen Kanal Wine Loft (Weinbar/ Weinfachgeschäft) ergänzen. Der Kunde kann künftig bei Pieroth frei wählen zwischen einer persönlichen Weinprobe und Beratung durch die 350 Weinberater, Weinverkostungen auf trendigen Wein-Events und Messen, dem Einkauf im Online-Shop sowie dem Besuch eines der 20 Stores in Deutschland. Dabei bietet ihm Pieroth unabhängig vom Kanal, über den der Kontakt erfolgt, ein auf seinen persönlichen Geschmacks-, Einkaufs- und Kommunikationspräferenzen beruhendes Einkaufserlebnis. Klares Ziel von Pieroth ist, die erste Wahl für Weinkonsumenten zu werden und ein emotionales Weinerlebnis für alle Kunden jederzeit und überall zugänglich zu machen.

Das in allen Kanälen verfügbare Sortiment von Pieroth umfasst mehrere Hundert Produkte verschiedener Herkunft und Segmente. Dabei basiert das Gesamtportfolio auf vier Säulen: Erstens Ländermarken, die Internationalität und Vielfalt repräsentieren. Zweitens Weinguts-Marken, die einen starken Bezug zur Tradition des Unternehmens und seiner Lieferanten sicherstellen. Drittens Konzeptmarken, die sich gezielt an definierte Zielgruppen richten – wie beispielsweise die auf eine weibliche Zielgruppe ausgelegte Marke „Linique“ oder ihr Gegenstück „Roo Tattoo“ für „echte Kerle“. Und viertens renommierte Wein- und Schaumweinmarken sowie neueste Wein-Entdeckungen aus Deutschland und der ganzen Welt, um einmal mehr die Expertise und Exklusivität von Pieroth zu unterstreichen.

In München wird Pieroth im Juli 2018 ein neues Wine Loft eröffnen. Hier realisiert es ein neuartiges urbanes Wein-Genuss-Konzept mit einer einzigartigen Mischung aus Warenpräsentation, Verkostung und Verkauf.

Als nächste Schritte sollen entsprechende Aktivitäten in den Großräumen Düsseldorf und Berlin folgen.

Der Name Pieroth steht für Qualität und Genuss
„Die Umfirmierung in Pieroth macht unsere neue strategische Ausrichtung deutlich sichtbar. Indem Pieroth zur Dachmarke für alle Aktivitäten des Unternehmens wird, gelingt uns ein starker, gemeinsamer Auftritt. So schaffen wir ein einheitliches, positives Bild bei unseren Kunden und Mitarbeitern“, erklärt Dieter Freisler, Vorstandssprecher der Pieroth Wein AG.

Dabei hat die Entscheidung für den Namen Pieroth gute Gründe: Pieroth steht für Tradition und Erfahrung im Weinbau und -verkauf. Damit auf einen Blick klar ist, wofür das Herz aller Mitarbeiter schlägt, hat das Unternehmen seinem neuen Logo die Worte „The Wine Company“ hinzugefügt.

Zudem ist der Name der Gründerfamilie des Unternehmens seine international stärkste und bekannteste Marke. Fast alle ausländischen Tochterunternehmen der bisherigen WIV Wein International AG heißen bereits seit 60 Jahren Pieroth. Deshalb heißt das Unternehmen auch in Deutschland ab jetzt wieder so wie die Familie, zu der es gehört: Pieroth.

Auch höchste Qualität zählt zu den zentralen Werten des Unternehmens und seiner Töchter. Dies wird beispielsweise durch ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem gewährleistet. Die eigene Zentralkellerei ist nach den höchsten Standards im Lebensmittelbereich zertifiziert. Auch das Weingut Pieroth, das seit zehn Jahren mit einer eigenständigen Weinlinie auf dem Markt ist, wird regelmäßig bei renommierten Weinwettbewerben ausgezeichnet. Aktuell ist Pieroth „Weingut des Jahres an der Nahe“ und Katharina Pieroth „Nahe-Winzerin des Jahres“ (Weinmagazin Selection).

Wichtigster Kanal bleibt für Pieroth der Direktvertrieb über seine qualifizierten Weinberater. Gleichzeitig trägt die neue Strategie dem veränderten Einkaufsverhalten und der steigenden Anzahl von Mehr-Kanal-Shoppern Rechnung. Doch egal auf welchem Weg – Kunden von Pieroth können sich auf exzellente und auf ihren individuellen Weingeschmack ausgerichtete Beratung und hochwertigen Weingenuss verlassen.

Über Pieroth Wein AG:
Hervorgegangen aus einem 1675 gegründeten Weingut, zählt die Firmengruppe Pieroth Wein AG, mit Sitz in Burg Layen bei Bingen, heute zu den weltweit führenden Unternehmen für den Vertrieb hochwertiger Weine, Sekte und Spirituosen direkt an den Endverbraucher. Mit 2.600 Mitarbeitern und Vertriebspartnern in zwölf Ländern erzielte die Pieroth Wein AG im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro. Zu den wichtigsten Märkten zählen neben Deutschland Japan, Großbritannien, Frankreich und die Schweiz.

Weitere Informationen unter www.pieroth.com oder auch www.pieroth.de und www.vino24.de.

Karrierechance

Sie sind interessiert an einer Tätigkeit im Direktvertrieb?
Unsere Mitglieder freuen sich auf Ihre Anfrage.