Stella & Dot

Abbildung der Gründerin Jessica Herrin

Die Mission von Stella & Dot ist es, jeder Frau die Möglichkeit zu geben, ihr Leben selbst zu gestalten. Gegründet wurde Stella & Dot 2003 von Standford Absolventin Jessica Herrin und ist seither viel mehr als eine reine Fashionmarke. Bei Stella & Dot können Frauen ganz einfach ihr eigenes Business starten. Dabei präsentieren und verkaufen sie als Stella & Dot Stylistinnen modischen und erschwinglichen Schmuck und Accessoires in persönlichen Style Sessions und online über ihren eigenen Onlineshop.

Nachdem Jessica Herrin bereits ein erfolgreiches Unternehmen gegründet hatte, wollte sie eine unternehmerische Plattform gründen, die Frauen Freiraum verschafft, um flexibel Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Außerdem war es ihr Ziel, eine Unternehmensmöglichkeit ohne abschreckende finanzielle Risiken und Hürden zu schaffen. Also verließ Jessica 2004 ihren alten Job, um sich zukünftig ganz ihrem neuen Geschäftskonzept zu widmen. Sie überzeugte ihren Mann von Texas ins Silicon Valley umzuziehen, um dort ihr Unternehmen weiter auszubauen. Dabei testete sie verschiedenste Produkt- und Preismodelle, organisierte hunderte von Style Sessions und reiste quer durch die USA, um unabhängige Stylistinnen zu trainieren und zu motivieren.

Social Selling, d.h. das Geschäftsmodell Direktvertrieb kombiniert mit vollständiger digitaler Integration traf den Zeitgeist der modernen Frauen, weshalb das Unternehmen 2007 erstmals einen Verkaufsumsatz von 1 Million Dollar generierte. Fortan wurde das bisher so erfolgreiche Start-up zur internationalen Marke ausgebaut, denn Jessica Herrin wollte noch mehr Frauen eine flexible Karrieremöglichkeit bieten. 

Abbildung von Frauen in feierlicher Atmosphäre zuhause im Direktvertrieb

2008 wurde die Firma, die bis zu dem Zeitpunkt noch Luxe Jewels hieß, nach den Großmüttern von CEO und Gründerin Jessica Herrin und Chief Creative Officer Blythe Harris in „Stella & Dot“ umbenannt. Diese Frauen stellten eine große Inspirationsquelle für beide dar und so steht Stella & Dot für eine Generation starker Frauen. Blythe ist auch heute noch für das Design von Stella & Dot verantwortlich, dafür bereist sie die Welt und ist immer auf der Suche nach neuen Eindrücken für die Kollektionen. Mit Covet by Stella & Dot gibt es mittlerweile auch eine Premiumlinie aus zeitlosem Diamantschmuck und hochwertigen Lederaccessoires. 

2012 expandierte Stella & Dot nach Europa und ist heute in Großbritannien, Irland, Frankreich und Deutschland vertreten und versendet in insgesamt 16 europäische Länder. Weltweit verkaufen mehr als 30.000 Stella & Dot Stylistinnen Schmuck und Accessoires der Marke. 

Stella & Dot Germany GmbH
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

Fon: 0800 - 18 11 651
kontakt(at)stelladot.com