Starthilfen der Bundesagentur für Arbeit

Wenn Sie aus Ihrer vorherigen Tätigkeit noch einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben, könnten Sie die Zeit der Arbeitslosigkeit nutzen, um ohne Zeitdruck eine Selbständigkeit im Direktvertrieb zu erproben. Die Möglichkeiten, die Sie hierbei haben, ohne Ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld I zu gefährden, finden Sie unter dem Punkt „Arbeitslosengeld I und Selbständigkeit“. Wie sich eine selbstständige Tätigkeit im Direktvertrieb und Arbeitslosengeld II vereinbaren lassen, steht unter dem Punkt „Arbeitslosengeld II und Selbständigkeit“.

Sollten Sie sich endgültig für eine Selbstständigkeit im Direktvertrieb entscheiden, können Sie von der Arbeitsagentur Hilfe zur Selbsthilfe bekommen. 

Für Arbeitslosengeld I-Empfänger ist dies vor allem der Gründungszuschuss. Für Bezieher von Arbeitslosengeld II gibt es eine eigene Einstiegshilfe, das Einstiegsgeld", da der Gründungszuschuss einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I voraussetzt.

Sie sind interessiert?

Wenn Sie Teil unseres starken Netzwerkes werden wollen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und klicken hier.