Petition fordert faire Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung für Selbständige

Dienstag, 29. August 2017

Der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e.V. (BDD) fordert eine Senkung der Mindestbelastung bei den Krankenversicherungsbeiträgen und hat unter anderem mit dem Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) eine Studie beim Münchener Institut für Gesundheitsökonomik (IfG) zu dieser Thematik beauftragt, deren Ergebnisse kürzlich veröffentlicht wurden. 

Unter der Adresse www.vgsd.de/faire-beitraege/ hat der VGSD die wichtigsten Ergebnisse der IfG-Expertise zusammengefasst und eine Petition mit dem Ziel gestartet, die hohen Mindestbeiträge zur Kranken- und Pflegekasse zu überwinden. Diese machen teilweise mehr als 40 Prozent des Einkommens von Selbständigen aus. Viele der Betroffenen sind Frauen und Teilzeit-Selbständige. Die Petition soll nach der Bundestagswahl - sobald der/die neue Gesundheitsminister/in feststeht - an diese/n übergeben werden, um der gemeinsamen Forderung der Verbände mehr Nachdruck zu verleihen. 

Der BDD unterstützt diese Petition. Machen Sie mit!