CORON EXCLUSIV®

CORON EXCLUSIV® versteht sich seit der Markengründung im Jahre 1960 als Botschafter des europäischen Kulturgutes und Bewahrer von handwerklichen Traditionen. 

Die Marke CORON EXCLUSIV® hat ihre Wurzeln in der Buchkunst. Seit dem frühen Mittelalter sind in den Klosterschulen bibliophile Schätze in reiner Handarbeit entstanden. Meist waren nur die Mönche zu dieser Zeit des Lesens und Schreibens mächtig. Sie hinterließen uns Prunkstücke von unvorstellbarem Wert. Aufgrund ihres Alters und der damals verfügbaren Materialien, sind diese unersetzbaren Kostbarkeiten häufig dem Verfall preisgegeben. Aufhalten lässt sich das nur, wenn man diese Schätze vor sämtlichen Einflüssen schützt und in klimatisierten Tresoren für künftige Generationen erhält. Damit sind diese Exemplare der Öffentlichkeit entzogen. Aus diesem Grunde versuchen die Museen ihre wertvollsten und wichtigsten Stücke „faksimilieren“ zu lassen. Diese Faksimiles werden Museumsbesuchern als Ausstellungsstücke und Wissenschaftlern als Forschungs-Exponate zur Verfügung gestellt. 

Unter anderem haben die nachfolgenden Institutionen im Laufe der Jahrzehnte die Marke CORON EXCLUSIV® mit dieser Aufgabe betraut: 

Bibliothéque National, Paris | British Library, London | Metropolitan Museum, New York | Biblioteca Apostolica Vaticana, Rom | Österreichische Nationalbibliothek, Wien | Bayerische Staatsbibliothek, München | The J. Paul Getty Museum, Los Angeles | Real Biblioteca del Palacio Real, Madrid | Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin | Museé Condé, Chatilly | Victoria & Albert Museum, London | Biblioteca Nazionale Marciana, Venedig | Hessische Landes- und Hochschulbibliothek, Darmstadt | Württembergische Landesbibliothek, Stuttgart | Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg | Mussée du Louvre, Paris | Bibliothek der Reichsuniversität Utrecht | Biblioteca Nationale, Florenz | Bibliothècque Royal, Brüssel | Morgan Library & Museum, New York | Kaiserliche Schatzkammer, Wien | Universitätsbibliothek Heidelberg | Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel | Stadt- und Universitätsbibliothek, Frankfurt am Main | Musée de Cluny, Paris | Reichsuniversität Leiden | Trinity College Library, Dublin 

Nur wer die Vergangenheit kennt und sich mit der Gegenwart auseinandersetzt, ist in der Lage den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Exklusive Produkte in höchster Qualität erfüllen die individuellen Ansprüche unserer privilegierten Kunden in den Bereichen Faksimilierung, Historische Münzsammlung, Schmuck, Tischkultur und Heraldik. Liebevoll handwerklich gefertigte, individuelle und oft personalisierte Produkte in alter Handwerkstradition verlieren nie ihren Wert. Sie werden meist behütet wie ein Augapfel. Meist werden diese Schätze den Kindern und Enkelkindern weitergegeben. 

Im Laufe der Jahrzehnte sind unsere Kunden immer wieder mit Wünschen und Anregungen an uns herangetreten. Selbstverständlich sind wir dabei den hohen Ansprüchen unserer Kunden nachgekommen. CORON EXCLUSIV® hat es sich seit Jahrzehnten zur vornehmsten Aufgabe gemacht traditionelle Handwerkskünste und kulturelle Werte hoch zu halten. Neben dem Einsatz modernster Techniken hat vor allem das traditionelle und erhaltenswerte Handwerk bei CORON EXCLUSIV® seinen herausragenden Platz gefunden. Durch die neuen Produktlinien schwingt sich CORON EXCLUSIV® zum „Lordsiegelbewahrer“ von mitteleuropäischen handwerklichen Fähigkeiten und Traditionen auf.

CORON EXCLUSIV AG
Zelgstraße 4b (Postfach 1059)
CH 8280 Kreuzlingen 1

Website zu CORON EXCLUSIV